Montag, 24.6., ab 18:00 (pünktlich) – Buchvorstellung und Diskussion: Die andere Kulturrevolution 1966–1969: Der Anfang vom Ende des chinesischen Sozialismus

Wu entwickelt in seinem Buch Ansätze einer grundlegenden Kritik des Sozialismus in seiner Fixierung auf Staatsmacht und autoritäre Kontrolle. Seine Erzählung ist Teil eines Lernprozesses: Aus den Fehlern und Wirren des Realsozialismus zu lernen, ist eine notwendige Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung neuer revolutionärer Versuche. Diese müssen sicherstellen, dass in den Kämpfen und neuen gesellschaftlichen Formen keine neuen autoritären Strukturen entstehen. Ein wichtiges Buch, nicht nur wichtig im Sinne von lesenswert, interessant und inspirierend, sondern wichtig als Schritt zu einer notwendigen Aufarbeitung der sozialistischen Vergangenheit. Es rückt Perspektiven gerade und räumt mit Illusionen auf, die politisch in die Irre führen.

Im Mittelpunkt wird stehen a) die sozialrevolutionäre Seite der Kulturrevolution und die damaligen radikalen Kritiken der KPCh-Herrschaft nachzuzeichnen und b) davon ausgehend die gegenwärtig aufgewärmten (staats)sozialistischen Konzepte in der Linken zu kritisieren und Gegenvorschläge zu machen. Der Übersetzer, Herausgeber und alte Bekannte Ralf Ruckus wird das Buch selbst vorstellen. Im Anschluss können wir diskutieren.

Posted in General | Leave a comment

Donnerstag, 16.Mai 17.30 Uhr: ABC Belarus Infotour im SUb

Am 16.Mai kommt das ABC Belarus ins SUb um Infos aus Weißrussland zu geben und Geld für Repressionskosten zu sammeln. Der Vortrag wird in englischer Sprache stattfinden.

„For the last 10 years ABC-Belarus is supporting anarchists and antifascists in Belarus. The job apart from everything else involved a lot of financial challenges. However donations in Belarus for antirepression work are low due to hard financial situation of the activists in general. As a result of that ABC depends on international support.

This year we are going to do a small tour to talk about current situation with repressions in Belarus. Transformation of the country from 25 year old dictatorship to european partner in the East (with no changes in power structures so far with the same president for last 25 years). How the anarchists are surviving repressions and managing to fight back. Who are those anarchists and what are the current goals of different groups that are still active in the country.“

Im Anschluss gibt’s Musik von der Grrrls Crew: Escape-Ism (No Wave/Post Punk / USA), Lime Crush (DIY LoFi / Indie Punk / AT) und Grrrls DJ Crew (AT). Spendenbox für das ABC Belarus ist also auch noch nach dem Vortrag dort. Vereinsinterne Veranstaltung

Posted in General | Leave a comment

Mittwoch, 1. Mai, ab 14:00 Uhr: Tag gegen Lohnarbeit

Wie jedes Jahr wollen wir auch diesen ersten Mai ohne Lohnarbeit verbingen. Deshalb gibt’s Essen, Diskussionen und Lesestoff. Kommt vorbei, bringt was mit.

Posted in General | Leave a comment

Montag, 29.April Diskussion „Zukunft“

Am 29.April möchten wir ein neues Format ausprobieren. Diesmal wollen wir keinen Text vorschlagen um ihn zu diskutieren. Wir schlagen  ein Thema vor. Und zwar „Zukunft“.

Nehmt also Texte mit, die ihr aus einer anarchistischen Haltung heraus besprechen möchtet. Wir entscheiden dann alles weitere vor Ort.

Posted in General | Leave a comment

Samstag, 16.3. – Schwarzes Radieschen Soli-Party

Am 16.3. findet die alljährliche Soli-Party für das Schwarze Radieschen im SUb (vereinsinterne Veranstaltung) statt. Es erwarten euch:

Bücherbazar, Kaffee und Kuchen ab 15:15

  • Bring, nimm und tausche Bücher
  • Bücher und Zeitschriften aus dem Schwarzen Radieschen
  • Distro Distro Partizani
  • ABC Wien
  • Und andere…

Vorstellungen und Diskussionen ab 18:00

Musikprogramm ab 21:15

Spektakel und Kulinarik

  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag
  • DIY Saitanburger-Standl
  • Soli-Cocktail-Bar
Posted in General | Leave a comment

Montag, 28.1.2019, ab 18:00 – Diskubeisl: „Wozu dient die Energie?“

Am 28.1. wollen wir ab 18 Uhr den Text „Wozu dient die Energie“ diskutieren. Der Text wurde im Frühling 2017 auf Finimondo in italienischer Sprache veröffentlicht: https://finimondo.org/node/2019

Hier findet ihr die deutsche Übersetzung aus der Publikation „Smartifizierung der Macht“:

Wozu dient die Energie?

Posted in General | Leave a comment

Samstag, 8.12., ab 15:15: Bücherbazar + Distro Distro Partizani Wiedereröffnung

Am 8.12. könnt ihr ab 15.15 Uhr im SUb (K.F.Josef Kai 66) Bücher, die ihr auch im Schwarzen Radieschen findet (zB von Konterband, der Edition Irreversibel oder der Drukkerij Roofdruk), gegen Spende mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem öffnet die Distro Distro Partizani wieder nach der Umbaupause im SUb. Soli-Glühwein für das Schwarze Radieschen wird’s auch geben.

 

Posted in General | Leave a comment

November 2018, Veranstaltungsreihe: Technologie und soziale Kontrolle

Im November finden in Graz mehrere Veranstaltungen zum Thema Technologie statt. Wir wollen einerseits die Auswirkungen der Technologie auf unser alltägliches Leben besprechen, andererseits aber auch diskutieren welchen neuen Formen der Kontrolle, der Fremdbestimmung und der Herrschaft wir gerade gegenüberstehen. Aus einer anarchistischen Haltung heraus wollen wir keine Expert*innen kreieren, sondern gemeinsam Ideen für einen selbstemanzipatorischen Kampf entwickeln.

DI 6.11. ab 19:00, Ort: Realraum (Brockmanngasse 15) – Artikeldiskussion „Gefangen im Netz“ aus „Smartifizierung der Macht“
Warum verbringen so viele Menschen ihr Leben damit vor einem Computer oder dem Fernseher zu sitzen? Die Menschen werden immer weltfremder. Wir werden zu Robotern und verlieren unsere Menschlichkeit. – Das ist die Ausgangslage der Beilage „Gefangen im Netz“ aus der britischen Publikation „Return Fire“. Wir wollen bei dieser Diskussion Beispiele und Ideen des folgenden Texts aufgreifen, aber auch über den Tellerrand hinausschauen:

Gefangen im Netz

Gedruckte Ausgaben befinden sich im Schwarzen Radieschen. Dieser Text ist eine Auswahl an Passagen des Kapitels „Gefangen im Netz“ aus dem Buch „Die Smartifizierung der Macht, Beiträge zu einer Offensive gegen das technologische Netz“ (Edition Irreversibel; Frühjahr 2018; S.19-121). Das ungekürzte Kapitel ist hier verfügbar. Es ist eine aus dem Englischen übersetzte Version von „Caught in the net, notes from an era of cybernetic delirium“, Supplement des anarchistischen Magazins „Return Fire“ (Nummer 4, Herbst 2016) welches wiederum hier verfügbar ist.

MO 12.11. ab 19:00, Ort: SUb (K. F.-Josef Kai 66) – Offene Diskussion: Beispiele des Widerstands gegen den technologischen Angriff
Wir müssen dem technologischen Angriff nicht hilflos ausgeliefert sein. Es gibt eine Reihe von Beispielen in der kürzeren Vergangenheit, die zeigen wie wir uns der sich verändernden, „smarten“ Herrschaft entgegenstellen können. Diese Beispiele wollen wir vorstellen und diskutieren.

MO 19.11. ab 19:00, Ort: Schwarzes Radieschen (Steinfeldgasse 2) – Diskussion „Die Technologische Kontrolle“ aus „Negazine“
Das Negazine ist seit kurzem auch in deutscher Übersetzung im Umlauf und ein Diskussionsvorschlag. Daher präsentiert es keine abgeschlossene Debatte aus Italien, sondern bringt neue Begrifflichkeiten und Gedankengänge ein um den technologischen Feind zu benennen. Das Kapitel analysiert wie die Technologie Arbeit, Konsum und Bildung – mit anderen Worten Herrschaft – erneuert. Es ist hier verfügbar:

Die technologische Kontrolle

Die erste Ausgabe von Negazine sowie gedruckte Versionen des Kapitels sind im Schwarzen Radieschen erhältlich.

Zusätzlichen Lesestoff findet ihr im Schwarzen Radieschen und hier:

Posted in General | Leave a comment

Montag, 4.6., ab 19:30: Movement for No Society – Book presentation & conversation

Pacifist ideals and reformist strategies have long held sway over the radical imagination in Philadelphia. Insurrectionary activity is willfully misunderstood, and its historical legacy largely forgotten. One of the ways we have tried to break this hold is through a series of talks called „Movement for No Society.“ In these talks we explored some of the historical conditions

for our situation and attempted to recover more interesting insurgent possibilities and their paths through Philadelphia’s history. Our research for these talks eventually became this book.

This event will draw on the historical legacy of anarchist activity in Philadelphia to consider how it relates to the anarchist space in Graz. There will be a short presentation on 2 groups, one from the Black Power era (Revolutionary Action Movement) and the other from the anti-nuclear movement of the 70s and 80s (Movement for a New Society), which provide contrasting historical models. We will consider the differences between the two groups and have a discussion on how this history compares to the local context.

Posted in General | Leave a comment

Dienstag, 1.5., Tag GEGEN die Lohnarbeit! Ab 14:00!

Wie in den letzten Jahren, werden wir auch in diesem Jahr den 1. Mai feiern! Warum? Das findest du hier: https://schwarzesradieschen.noblogs.org/post/2015/04/29/freitag-1-mai-ab-14-uhr-tag-der-arbeiterinnen/

Erwarte keine Bedienung oder das irgendwer was für dich macht! Let´s Do-it-yourself and Do-it-together!

 

 

– Grillerei

Wie immer in selbstorganisierter Manier. Bring vorbei was du vorbeibringen magst und mit anderen teilen möchtest!

– Musik

Aus der Konserve oder vielleicht auch live.

– Kleidungs – Flohmarkt

– Büchertisch

– Diskurs & Tratschen

Posted in General | Leave a comment