Freitag, 26.4. um 18.18 Uhr: Erzählungen von den Aufständen in Solwenien und deren Auswirkungen./ Tales from the slovene uprisings and their aftermath.

english below:

Mitglieder der TAM (der Anarchistischen Vereinigung Maribor) werden über die Aufstände und Massenproteste in Slowenien im vergangenen Winter und deren Folgen berichten. Die Nachwirkung dieser heterogenen Protestbewegungen haben zu drastischen Forderungen von großen Teile der Beteiligten geführt. So entsand in den letzten Monaten eine Vielzahl von Stadtteilversammlungen, mit dem Anspruch, die politische Macht weg von der herrschenden kleptokratischen Eliten in die Hände der Bevölkerung zu legen.
(Die Präsentation wird auf englisch sein, eine Übersetzung ist aber möglich.)
Bereits ab 15.00 Uhr gibts partizipative Futterfabrikation und VoKu.

Members of TAM (fellowship of anarchists Maribor) will relate their experiences about the slovene uprisings, which they witnessed first-hand, and their aftermath. The latter is particularly interesting, as it led to some drastic demands by the general population, and the attempts to organize on the city-district level into an city-wide assembly, which would wrest the power back from the ruling cleptocrates into the hands of the people.
(The presentation will be in english, translation to german is possible)
Starting from 15.00pm with collective cooking and peoples kitchen

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.